Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer  Vater barmherzig ist!     Lukas 6,36  Home   |   Login  |   Impressum |   Datenschutz

Wolfstr. 11, 82140 Olching, Telefon 08142-17200, E-Mail: pfarramt.olching@elkb.de

 
Gottesdienste
Termine
Aktuelles
Wir sind für Sie da
Kontakt
Kirchenmusik
Olching
Maisach
Gemeindebrief
Kirchenvorstand
Ökumene
Die Fenster in der
Johanneskirche
Geschichte

Kirchenlieder
zum Mitsingen


Minigottesdienst

Seniorenheim
Johanneshaus
für Kinder

Info Kinder- und  Minigottesdienste
Angedacht...
Tageslosung
Taufe/Trauung/
Todesfall
Links

...auch auf facebook...


 


 


 

Gute Wünsche helfen heilen

Das Jahr 2021 hat für mich mit einer Vollbremsung begonnen. Von einem Augenblick auf den andern verwandelten sich die Freude an der Bewegung im Schnee und das Glück, sich in der wunderbaren Bergwelt bewegen zu können, in Schmerz, Hilflosigkeit und Angst. Ein Sturz in die Tiefe und der Aufprall mit schweren körperlichen Verletzungen katapultierte mich innerhalb von Sekundenbruchteilen in einen komplett anderen körperlichen und seelischen Zustand. Selbst durch den Schmerz hindurch spürte ich den Verlust von Autonomie und absoluter Hilflosigkeit. Da brachen nicht nur Wirbel. Da zerrissen nicht nur Bänder. Meine Seele nahm Schaden, erlitt Risse und Sprünge und war vor allem bedürftig.

 Balsam für die Seele sind Menschen, die dann selbstverständlich da sind. Barmherzige Samariter, welche, die lebensrettende Maßnahmen einleiten und für mich in dieser Situation das tun und veranlassen, was gerade Not tut. Menschen, die aber Sicherheit und Ruhe ausstrahlen und sich mir zuwenden. Worte waren nicht entscheidend. Entscheidend allerdings war für mich die Erfahrung, dass Menschen für mich eintreten und handeln, wo mir die Möglichkeiten dafür genommen waren, wo mir nichts anderes übrigblieb, als mich anzuvertrauen und darauf zu hoffen, dass sie es gut machen. Und sie haben es sehr gut gemacht, die Retter, die Ärzte am Unfallort und die in den Kliniken, die Therapeutinnen und Therapeuten auf Reha und vor Ort bis heute. Alles Nahrung und Balsam für die verwundete und verletzte Seele. Und die Seele wurde auf andere Weise genährt. Viele heilsame Wünsche fügten sich in den zurückliegenden Monaten und Wochen gleich Perlen zu einer Kette zusammen: Hoffnungslichter, der Hoffnungsbogen am Himmel, Schutzengel, Gottes gute wunderbaren Mächte, bunte Blumensträuße, Zufluchtsorte, Zeit in Gottes Händen, Zukunft gegen allen Augenschein . . . so viel Stärkendes, Tröstendes, Aufmunterndes, Hoffnungsvolles ist darunter. Eine lange Kette mit großer Segenskraft. Ich habe mir alle diese Wünsche sichtbar vor Augen geführt und mich mit ihnen in meinem Kranken-, Ausruh- und Arbeitszimmer umgeben. Da sind sie noch immer an den Regalen angepinnt. Eine Auswahl findet sich auf der Titelseite des Gemeindebriefs. Sie alle haben heilen geholfen, gestärkt, ermutigt und getröstet. Dafür bin ich sehr sehr dankbar.

Ich werfe den Blick darauf, wenn der Heilungsfortschritt mir zu langsam verläuft und wenn ich mit meinem Zustand hadere. Immer wieder kommt mir dann die tröstende und meine Seele nährende Bitte in den Sinn: Heile du mich, Gott, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen. (Jer 17,14)


 


OPEN-AIR-GEBURTSTAG

Zum Kirchweihfest am 27. Juni planen wir einen Familiengottesdienst um 10.15 Uhr als Open-Air-Gottesdienst auf dem Kirchplatz der Johanneskirche Olching. Wir freuen uns auf viele BesucherInnen — Kleine und Große, und hoffen, dass bis dahin das gemeinsame Singen draußen ohne Maske möglich sein wird. Natürlich wurde für diesen Gottesdienst auch eine besondere Aktion geplant. Wer möchte, kann sich jetzt schon auf unserem Gottesdienstportal anmelden.

So. / 27.06. / 10.15 Uh

TAUFE AM SEE

Acht Kinder werden sich beim Tauffest am Waldsee in Gernlinden taufen lassen. Nachdem das 2020er Tauffest ausfallen musste, waren die Plätze für 2021 schnell vergeben. Viele Familien hatten sich gleich für das nächste Jahr vormerken lassen und ein paar weitere kamen im Lauf der Zeit dazu. Damit alle dabei sein können, wird es in diesem Jahr zwei Taufgottesdienste nacheinander geben.
Bei dem digitalen Elternabend im Juni — drei Wochen vor dem Tauffest — werden die Planungen vorgestellt und besprochen, damit die Pandemieentwicklung und die notwendigen Beschränkungen berücksichtigt werden können. Alle müssen eben etwas spontan sein in diesen Zeiten ...
Wenn dann noch das Wetter mitspielt, werden die Familien einen wundervollen Tag erleben.

So. / 11.07. / 10.00 Uhr
So. / 11.07. / 11.30 Uhr

GEMEINSAM UNTERWEGS

Am 10. bzw. 11. Juli laden wir ganz herzlich zu einem meditativen Gemeindespaziergang ein. Um 15 Uhr geht es sowohl im Emmaus- Gemeindezentrum in Maisach als auch in der Johanneskirche in Olching mit einer kurzen Andacht los. Im Anschluss führt ein Spaziergang zu zweit durch Olching bzw. Maisach. Auf dem Weg laden Stationen zum Austausch und gemeinsamen Innehalten ein. Nach ca. 1,5 Stunden kommen alle wieder in der Kirche bzw. im Gemeindezentrum zusammen und schließen den Nachmittag miteinander ab. Der Kirchenvorstand war schon paarweise unterwegs. Und weil der Spaziergang mit den Impulsen für Begeisterung gesorgt und allen gut getan hat, laden wir nun auch Sie herzlich dazu ein. Anmeldung bitte über die Homepage oder das Pfarramt.

Sa. / 10.07. / 15.00 Uhr / Maisach
So. / 11.07. / 15.00 Uhr / Olching

BUNTER SOMMERABEND

rund um die Kirche am 24. Juli — SAVE THE DATE! Wir laden Sie und Euch alle herzlich in den Kirchhof ein! Um 18 Uhr starten wir mit Burgern & Bratwürsten vom Grill. Um Getränke kümmert sich wie immer unsere Jugend. Ab 19 Uhr sorgen dann die Bands „Musixx“, „Sing Frizz“ und „Ulli and Friends“ zusammen mit der ein oder anderen „Showeinlage“ für gute Stimmung. Aktuelles auf unserer Homepage und in den Schaukästen, Anmeldung über das Internet bzw. Pfarramt. Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Sa. / 24.07. / 18.00 Uhr

FÜR MEHR PLATZ

Seit Pfingsten ist der Gottesdienstraum im Emmaus-Gemeindezentrum neu bestuhlt. Aufgrund der Abstandsregel konnten zuvor nur 22 Einzelplätze im Gemeindezentrum besetzt werden — die meisten davon mit reduziertem Blick und schlechterer Akustik. Außerdem musste Mesnerin Romy Jentzsch vor jedem Gottesdienst neu ausmessen, wer wo sitzen kann und ob nicht doch noch eine weitere Person irgendwo untergebracht werden könnte. Nun wurden Altar und Lesepult um 90 Grad gedreht und stehen an

der kurzen Rückwand. Durch die so gestellten Stuhlreihen haben alle Besucher eine gute Sicht zum Altar. Und es sind immer 1,5 m Abstand der Reihen zueinander. Dadurch muss nicht immer wieder neu gemessen werden. Zudem können problemlos 28 Personen — also sechs mehr als zuvor — an den Gottesdiensten teilnehmen. Natürlich hoffen alle, dass die Notwendigkeit der Abstandsregeln in den kommenden Monaten entfällt und die gemütliche Bestuhlung im Halbkreis wiederhergestellt werden kann. Doch so lange das Abstandhalten nötig ist, können jetzt mehr Menschen an den Maisacher Gottesdiensten teilnehmen, mit besserer Sicht und guter Akustik. Da die Gottesdienste in den vergangenen Wochen meist ausgebucht waren, dürften die zusätzlichen Plätze auch gebraucht werden.

ANMELDUNG

Unsere nächsten Konfijahrgänge für 2021/2022 starten ab September in Olching und ab Oktober in Maisach. Solltest Du 13 Jahre alt sein und noch keine Einladung zum Konfijahr erhalten haben, aber Dich konfirmieren lassen wollen — dann melde Dich gerne in unserem Pfarramt,
Tel.: 08142-17 200
E-Mail: pfarramt.olching@elkb.de


 

 


Fotos von
Konfirmationen 2021
in Olching und Maisach


Geänderte Öffnungszeiten
des Pfarramtes
während der Sommerferien


Serenade im Kirchhof
klick zum Vergrößern

(Fotos: ©2021, AARON WOYKE )






Ökum. Segnungsgottesdienst
zum Schulanfang
am 14. Sept.  um 17:00 Uhr

in Olching