Jahreslosung 2021: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer  Vater barmherzig ist!     Lukas 6,36  Home   |   Login  |   Impressum |   Datenschutz

Wolfstr. 11, 82140 Olching, Telefon 08142-17200, E-Mail: pfarramt.olching@elkb.de

 
Gottesdienste
Termine
Aktuelles
Wir sind für Sie da
Kontakt
Kirchenmusik
Olching
Maisach
Gemeindebrief
Kirchenvorstand
Ökumene
Die Fenster in der
Johanneskirche
Geschichte

Kirchenlieder
zum Mitsingen


Minigottesdienst

Seniorenheim
Johanneshaus
für Kinder

Info Kinder- und  Minigottesdienste
Angedacht...
Tageslosung
Taufe/Trauung/
Todesfall
Links

...auch auf facebook...


 


 

 


AKTUELLE FOTOS UND VIDEOS

Was macht dein Leben gerade reich? -Fotocollagen aus der Gemeinde-

Gemeinsam durch die Corona-Zeit -ein Video des  Evang. Dekanates  FFB-


MINIGOTTESDIENST

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, in der aktuellen Situation keine Minigottesdienste in der Johanneskirche zu feiern. Stattdessen laden wir Sie herzlich ein, mit Ihren Kindern am 3. Advent und auch am 7. Februar 2021 zur Johanneskirche zu kommen und selbstständig einen Mini-Stationenlauf oder eine andere kleine Aktion zu erleben. An St. Martin konnte dieses Format zum ersten Mal erfolgreich durchgeführt werden. Die Familien durften dabei zwei Tage lang frei Stationen rund um die Kirche durchlaufen, Bilder anschauen und Texte lesen, womöglich etwas Spannendes entdecken, ein kleines Geschenk mitnehmen und sich auf diese Weise mit einem Minigottesdienst Thema beschäftigen. Sogar Fotos der Laternen wurden gemacht, so dass ein virtueller Laternenumzug auf unserer Homepage entstehen konnte. Gemeinschaft entstand trotz Abstand, weil alle Kinder sehen, dass die anderen Kinder auch an der Johanneskirche waren und ihre Laternen dort fotografiert haben.
Die Einladung zu den weiteren Aktionen des Minigottesdienst-Teams mit allen Details erfolgt über die Homepage oder unseren E-Mail-Verteiler für familienfreundliche Gottesdienste. Wenn Sie sich dort eintragen lassen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an das Pfarramt: pfarramt.olching@elkb.de. Wir freuen uns sehr, wenn unsere alternativen Mini-Angebote rege genutzt werden!           Marie-Luise Rohrmüller


EINFÜHRUNG INS AMT

Ein Freudentag für unsere Kirchengemeinde — Steffen Barth wurde am 27. September 2020 in einem feierlichen Gottesdienst mit Dekan Dr. Markus Ambrosy, Pfarrer Harald Sauer, Pfarrerin Simone Oppel und Pfarrer Terance Palliparambil im Beisein vieler Festgäste in Bruder Konrad/Gernlinden in sein Amt eingeführt. Im Anschluss daran gab es Möglichkeiten zu guten Gesprächen im Innenhof. Mit besten Wünschen für den Pfarrer, seine Familie und die Kirchengemeinde klangen dann wertvolle Begegnungen aus. Herzlichen Dank an die katholische Kirchengemeinde Gernlinden, dass wir die große Kirche und den gastlichen Innenhof mit Pfarrsaal nutzen durften. So war es für viele Menschen möglich, mitzufeiern.
Anne Peiffer-Kucharcik und Sabine Stölzle


AUS DEM DEKANAT: WORT AN DIE GEMEINDEN

Dass Corona so lange dauert — damit habe ich nicht gerechnet. Dass Corona so massiv unser Leben verändert — damit habe ich nicht gerechnet. Dass Corona ... — mit all dem habe ich nicht gerechnet. Und Sie vermutlich auch nicht. Und je länger die Pandemie dauert, umso öfter frage ich mich: Womit kann man überhaupt noch rechnen? Unsere Welt, unser Land, unsere Gesellschaft, unsere Kirche, alles ist ohnehin in einem starken Wandel. Corona beschleunigt all das noch. Kein Wunder, dass einem da schwindelig werden kann. Der Apostel Paulus kannte zwar kein Covid-19, aber das intensive Lebensgefühl, wenn alles im Wandel ist: Zwischen einem Gestern, das allmählich erlischt, und einem Morgen, das heute noch nicht recht greifbar ist. Womit können wir noch rechnen?
Fragen, damals wie heute. Die Antwort der damals noch jungen Kirche war die Einladung, so zu leben und zu glauben, wie Jesus es tat. Das ist vielleicht weniger eine Antwort, als vielmehr eine Lebenshaltung, besonders in Zeiten des Übergangs: „Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet“, fasst Paulus diese zusammen (Röm. 12,12). Gerade wenn sich das Karussell der Zeiten immer schneller dreht, in der Mitte bleiben Gottes Verheißungen an uns unberührt. Damit können wir rechnen, darauf können wir uns verlassen. Heute, morgen und bei allem, was da noch kommen mag.

Ein frohes Weihnachtfest und ein gesegnetes neues Jahr,
Ihr Dekan Dr. Markus Ambrosy


 EIN TURM FÜR ZWEI GLOCKEN

So könnte der Glockenturm der Johanneskirche nach der Sanierung der vorhandenen Glocke mit einer neuen zweiten Glocke aussehen. Beide Glocken sind untereinander aufgehängt.

Bei einer Glockenwartung stellte sich heraus, dass die vorhandene Glocke der Johanneskirche an dem sichtbaren Stahlträger falsch, die Klangentwicklung hemmend, aufgehängt ist. Dieser soll durch ein Holzjoch ersetzt werden. Der Klöppel muss ebenfalls ausgetauscht werden. Außerdem muss die Glocke eingehaust werden. Alle diese Maßnahmen werden den Klang der vorhandenen Glocke nach Auskunft der Fachleute erheblich verbessern. Es sind zugleich bauliche Eingriffe, mit denen der vorgeschriebene Sicherheitsstandard und Schallschutzstandard eingehalten werden können.

Geplant ist die Anschaffung und Aufhängung einer zweiten Glocke. Ihr Klang wird auf die vorhandene abgestimmt sein und Läutevarianten ermöglichen. Den Guss einer Glocke zu erleben ist eine einzigartige Erfahrung. Aber bis dahin ist noch ein weiter Weg zu gehen.

Wir sind auf Ihre Spenden angewiesen, um dieses Glockenprojekt zu verwirklichen. Ein Grundstock ist schon vorhanden. Wir werden Sie über die weiteren Planungsschritte unterrichten. Die Glocken erinnern Tag für Tag, dass unser Leben in Gottes Händen gehalten ist. Sie laden uns zur Einkehr und zum Gespräch mit Gott ein.

 


EHRENAMT & FRISCHLUFT

Ob Konfis, Eltern, Senioren . . . , wir suchen Euch als Gemeindebriefausträger! Wir haben für den Gemeindebrief eine Auflage von 4400 Stück. Die meisten davon werden von ehrenamtlichen Austrägerinnen und Austrägern an die Haushalte verteilt. Oft tragen Konfirmandinnen und Konfirmanden den Brief für ein Jahr aus. Danach suchen wir wieder nach neuen Kräften, die in ihrem Wohnbereich oder auch an anderer Stelle unseren Gemeindebrief verteilen. Dieser erscheint viermal im Jahr. Sie möchten/Du möchtest das Ehrenamt übernehmen? Anmeldung bitte über das
Pfarramt in Olching, Telefon 08142-17 200 oder perE-Mail: pfarramt.olching@elkb.de Herzlichen Dank!
PS: Wenn Sie Ihren Brief mit der Post bekommen haben, liegt das vielleicht auch daran, dass für diesen Bereich kein Austräger gefunden werden konnte.

 


Hilfe bei der Anmeldung
zum Impfen
...mehr Infos...




Weltgebetstag
der Frauen 2021


(zum Online-Gottesdienst)


Herzliche Einladung
zur Taizéandacht
am 7. 3. 2021,
 19.00 - 19.30 Uhr
Zum 1. Mal ONLINE


Kinderkreuzweg
im Pfarrgarten Maisach
am 14. März im
Emmaus - Gemeindezentrum